Telefonsprechstunde



Dr. med. Arthur Grünerbel

Montag:    16:00 bis 16:30 Uhr



Dr. med. Christoph Richter

Mittwoch:    13:00 bis 13:30 Uhr


Dr. med Björn Ertl

Dienstag:    15:30 bis 16:00 Uhr


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir konkrete medizinische Beratung am Telefon
nur bei bereits in der Praxis bekannten Patienten durchführen können.

Patienteninformationen:

Zur Sprechstunde beim ersten Besuch sollten Sie bitte Folgendes mitbringen:


Bei gesetzlich Versicherten:

- Ihre Krankenversicherungskarte
- Überweisungsschein von Ihrem Hausarzt bzw. Gynäkologen
- ggf. Bestätigung über DMP-Teilnahme
- ggf. Bestätigung über eine Zuzahlungsbefreiung



Bei allen Kassen:

- Diabetes Gesundheits-Pass
- Blutzuckertagebuch
- Blutzuckermeßgerät
- Medikamentenplan



Jährlich

- Aktuelle Laborwerte:
kl. BB, HbA1c, KREA, GFR, BZ nüchtern, Urinkontrolle
Chol., HDL, LDL, TRI,
Albumin / g Kreatinin im Urin (wenn erhöht: vierteljährlich)
Befund über Untersuchung des Augenhintergrundes
(wenn verändert: sooft der Augenarzt empfiehlt)
- Berichte über Krankenhausaufenthalte



Schwangere Patientinnen

- Versicherungskarte
- je nach Versicherungsstatus Überweisungsschein von Ihrem Gynäkologen bzw. Hausarzt
- Mutterpass





Vorbestellung von Rezepten:



In unserem Onlineserviceportal haben Sie die Möglichkeit nach einmaliger Anmeldung Rezepte direkt hier über unsere Homepage zu bestellen.

Hier

[Unter „hier“ befindet sich ein Link zu eService auf unserer Seite]
Bitte Registrieren Sie sich um diesen Service zu nutzen einmalig persönlich in der Praxis bei Ihrem nächsten Arztbesuch, die Anmeldedaten können Sie anschließend bei allen Arztpraxen nutzen die ebenfalls den CGM eService anbieten.

Alternativ können Sie Rezepte auch telefonisch vorbestellen unter
Telefon: 089 / 7240 800-13 (AB)

Sie haben die Möglichkeit unter angegebener Telefonnummer Ihre Rezeptwünsche auf Band zu sprechen. Bitte bereiten Sie Ihre benötigten Medikamente vor und nennen Sie uns deutlichen Ihren Namen und Vornamen, den Medikamentennamen sowie die Medikamentenstärke. Wir wären Ihnen auch sehr verbunden, wenn Sie die benötigten Briefmarken beim nächsten Besuch bei uns hinterlegen würden. Eine Bestellung von Überweisungsscheinen ist nur im Wiederholungsfalle bei chronischen Erkrankungen möglich. Bei Neuerkrankungen ist ein Arztkontakt notwenig.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Rezept erst bis zum folgenden Werktag für Sie vorbereitet werden kann.

Bitte beachten Sie außerdem: Die Ausstellung eines Kassenrezeptes ist nur noch möglich, wenn in dem entsprechenden Quartal die Versichertenkarte in unserer Praxis eingelesen ist. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir seit 01.04.2015 vom Gesetzgeber gezwungen sind keine Ausnahmen von dieser Regel zuzulassen. Es ist nicht möglich, unter dieser Telefonnummer Terminvereinbarungen zu treffen.

Die Ausstellung von Kassenrezepten für Medikamente auf Vorrat (mehr als ein Quartalsbedarf) z. B. wegen längerem Auslandsaufenthalt ist uns von Gesetzeswegen leider nicht möglich. Weitere Informationen finden Sie hier [Link zum Dokument] oder auf der Seite der KVB. [Link zur KVB Patienteininfoseite] Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit Ihre Rezeptwünsche zu äußern, um unsere telefonische Erreichbarkeit zu verbessern und um lange Warteschlangen an der Anmeldung zu vermeiden. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung. Es ist nicht möglich, unter dieser Telefonnummer Terminvereinbarungen zu treffen.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Rezeptwünsche zu äußern, um unsere telefonische Erreichbarkeit zu verbessern und um lange Warteschlangen an der Anmeldung zu vermeiden. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.



Bewertungen auf Jameda



Sehen Sie sich gerne unsere Bewertungen an: